MGV Cäcilia Sinzig und Eintracht Bad Bodendorf – Gemeinsam sind wir stark

Nachdem die Mitgliederversammlungen der Männergesangvereine „Eintracht Bad Bodendorf 1919 e.V.“ und „Cäcilia Sinzig 1859 e.V.“ mit überwältigender Mehrheit einer zukünftigen Zusammenarbeit der beiden Chöre zugestimmt hatten, trafen sich Abordnungen der beiden Vereine am 1. März auf der Cäcilia-Hütte in Sinzig und besprachen die Modalitäten dieser Zusammenarbeit. Um keine Zeit zu verlieren, wurde beschlossen, sofort am nächsten Donnerstag, um 19:00 Uhr mit einer gemeinsamen Probe in Bad Bodendorf zu beginnen. Dem kam sehr entgegen, dass in beiden Chören auch bisher schon donnerstags ab 19:00 Uhr geprobt wurde.

Erwartungsvoll fuhren die Sänger der Cäcilia nach Bad Bodendorf, wo sie vom 1. Vorsitzenden des MGV Eintracht, Karl Hanenberg, herzlich begrüßt wurden. Der 1. Vorsitzende der Cäcilia, Michael Griehl, bedankte sich für die Einladung, und auch Chordirektor Bardo Becker war hocherfreut, mit einem Chor von 30 Sängern arbeiten zu können. Nach kurzem Einsingen wurde sogleich eine gemeinsame Chorliteratur einstudiert, und schon bald stellte sich ein harmonischer und kraftvoller Chorgesang ein und ließ das Potenzial des erweiterten Chores ahnen.

Am Ende der ersten Probe waren alle Sänger von der gemeinsamen Probe begeistert und einhellig der Meinung, auch die nächste Probe am Donnerstag, den 10. März, ab 19:00 Uhr, im Pfarrheim in Bad Bodendorf abzuhalten. Alle musikbegeisterten Männer, ehemalige Sänger und solche, die es einmal mit dem Gesang in froher Runde versuchen möchten, sind eingeladen, sich diesem gemeinsamen Chor anzuschließen, auch im Hinblick auf einen Auftritt aller Sinziger Chöre beim 750-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2017. „Gemeinsam sind wir stark“ ist das Motto, um dem Männergesang eine Zukunft zu geben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Hans Kettler, Assessorenweg 34, Sinzig
Telefon: (02642) 4 28 68, E-Mail: Hans.Kettler@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.